Panasonic Lumix DMC-LX15

Die Panasonic Lumix DMC-LX15 wird ihrem Ruf gerecht und beweist im Test, dass sie zu den derzeit besten Kompaktkameras am Markt zählt. Die Stärke der Kamera liegt in ihrem lichtempfindlichen Objektiv und dem vergleichsweise großen Sensor, mit deren Hilfe man sogar freihändig bei Nacht fotografieren kann. Der Fokus ist im Allgemeinen schnell und präzise, die Bedienung dank Touchscreen recht einfach.

Hauptmerkmale der Panasonic Lumix DMC-LX15

  • Megapixel (effektiv): 20,0 Megapixel
  • Maximale Bildauflösung: 5.472 x 3.648 Bildpunkte
  • Sensortyp und -größe: MOS, 13,2×8,8mm
  • Bild-Format: JPEG, RAW
  • Video-Auflösung: 3.840 x 2.160 Bildpunkte
  • Video-Frequenz: 30 Vollbilder pro Sekunde
  • Video-Aufnahme: 2160p30
  • Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
  • Akkuleistung: keine Angaben
  • Zoom optisch / digital: 3,0fach / 4,0fach
  • Brennweite (KB): 24mm bis 72mm
  • Blende (w/t): 1,4 / 2,8
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 1.040.000 Bildpunkte
  • Sucher: Nein
  • ISO Empfindlichkeit: 80, 100, 200, 400, 800, 1250, 1600, 3200, 6400, 12800, 25600
  • Monitor klappbar
  • Gewicht: 308g (betriebsbereit)
  • Wasserwaage: Ja